Methoden & Ansätze

Während der letzten 30 Jahre hatte ich immer wieder die Gelegenheit, an der Entwicklung und Einführung von neuen Methoden und Ansätzen im Management, Coaching und im Sport mitzuwirken:

 

Next Stop You

Mitbegründer und Eigentümer von Next Stop You.
Wir arbeiten in Schweden und Europa mit regionalen und staatlichen Organisationen, mit Fokus auf den sozialen Bereich: Strategie-Entwicklung, Führungskräfte Training, in House Trainings, Coaching.
Leitung unseres Leadership Trainings, bestehend aus 5 Modulen mit Schwerpunkt auf persönlicher Entwicklung.
Next Stop You Programme haben das "Process Coaches Program" abgelöst, welches von 1996-2010 durchgeführt wurde.

www.nextstopyou.com

 

ChallengeX

Unter der Führung von Dr. Martin Herrmann schufen wir eine Methode zur Entwicklung von Führungskräften. Ziel ist es, Führungskräfte zu befähigen, mit den komplexen Herausforderungen ihres Führungsalltags besser umgehen zu können. Seit 2000 arbeite ich im Team und alleine mit der ChallengeX® Methodik. 2007 gewann das ChallengeX Training den Global HR-Innovationspreis bei Airbus.

www.challengeX.com

 

CoachingWerkstatt

In meiner Coaching Werkstatt befinden sich die Materialien und Werkzeuge, die ich über die Jahre als besonders wertvoll und nachhaltig in ihrer Wirkung erlebt habe. Hier biete ich ein maßgeschneidertes Einzelcoaching an.

Unternehmer, Führungskräfte und Menschen mit großen und kleinen Vorhaben bekommen hier die Möglichkeit, sich selbst und ihre Aufgaben zu reflektieren. Stärken und Schwächen, Potentiale und Muster werden beleuchtet. Störende Muster, oft auch "unerledigtes Geschäft" aus alten Beziehungen und Tätigkeiten werden verstanden, neue Vorgehensweisen besprochen und die daraus resultierenden Handlungen verfolgt.

 

Inner Coaching

Aus meiner Erfahrung als Tennisprofi  entwickelten wir 1987 mit 'Inner Coaching' einen Lernansatz, der es Sportlern und Trainern ermöglichte, näher und öfter an ihr Potential heranzukommen. Inspiriert von Timothy Gallwey, John Withmore und Eugen Herrigel entdeckten wir vielfältige Wege, den "Gegner im eigenen Kopf" zu besiegen. Aus der heutigen Sicht können wir sagen, dass wir damals zu den allerersten Coaching Pionieren zählten.

Später beschäftigte ich mich mit Meditation und dem Zustand von Flow. Daraus entstand u.a. das Buch ZENNIS.